FTTA (fiber to the amplifier)

FTTA steht für Fiber to the Amplifier und auch für Fiber to the Antenna. In beiden Techniken handelt es sich um eine Glasfaseranschlusstechnik. Im Falle der Verstärkertechnik wird die Glasfaser bis zum letzten Verstärker geführt. Diese Technik wird auch als Fiber to the Last Amplifier (FTTLA) bezeichnet. Vom letzten Verstärker aus erfolgt der Teilnehmeranschluss über Kupfer-Doppeladern.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: fiber to the amplifier - FTTA
Veröffentlicht: 16.01.2017
Wörter: 63
Tags: Opt. Anschluss
Links: FTTA (fiber to the antenna), Glasfaser, CuDa (Kupfer-Doppelader), Verstärker,