FTPS-Protokoll

File Transport Protocol (FTP) oder Secure Socket Layer (SSL), FTP over SSL (FTPS), ist eines von mehreren gesicherten Transferprotokollen für den Dateitransfer.

Das FTPS-Protokoll unterscheidet sich vom SSH File Transport Protocol (SFTP) dadurch, dass der Dateitransport mit dem SSL-Protokoll oder dem TLS-Protokoll erfolgt und dieser Datenkanal verschlüsselt ist. Im Gegensatz zu dem SFTP-Protokoll, bei dem die Kommunikation über Secure Shell (SSH) erfolgt. Die Verschlüsselung kann beim Verbindungsaufbau erfolgen oder durch die SSL-Authentifizierung.

FTP over SSL im Protokollstack

FTP over SSL im Protokollstack

Secure Socket Layer (SSL) bietet ebenso wie Transport Layer Security (TLS) eine AES-Verschlüsselung mit einer Schlüssellänge von bis zu 256 Bit. FTPS ist nicht standardisiert und wird unterschiedlich implementiert. Das Dateitransfer-Verfahren FTPS bietet eine hohe Datensicherheit weil alle Zugangsdaten, Steuerdaten und Nutzdaten verschlüsselt werden und so vor Angriffen geschützt sind.

Reklame: Alles rund um Datenkommunikation.
Informationen zum Artikel
Deutsch: FTPS-Protokoll
Englisch: FTP over SSL - FTPS
Veröffentlicht: 04.02.2010
Wörter: 133
Tags: Anw.-Protokolle
Links: AES (advanced encryption standard), Bit (binary digit), Datei, Datenschutz, FT (file transfer)