FSTN (film super twisted nematic)

In der STN-Technologie verursachen die unterschiedlichen Wellenlängen des Lichtes unterschiedliche Ausbreitungsgeschwindigkeiten, was zu unerwünschten Farbeffekten in der Darstellung auf den Anzeigemodulen führt. Dieser Effekte wird in den weiterentwickelten Display-Technologien DSTN (D, Double), FSTN (F, Film), CSTN (C, Color) und TSTN (T, Triple) kompensiert.

Die verschiedenen Twisted-Nematic-Technologien (TN)

Die verschiedenen Twisted-Nematic-Technologien (TN)

In der FSTN-Technik (Film Super Twisted Nematic) benutzt man zur Kompensation der unerwünschten Farbeffekte einen dünnen aufgeklebten Film, mit dem das Licht in der Richtung gedreht wird, die der Polarisationsebene der TN-Zelle entgegenwirkt. Dadurch werden die Farbverfälschungen kompensiert und die monochromatische FSTN-Technologie stellt die Zeichen weiß dar.

Informationen zum Artikel
Deutsch: FSTN-Technologie
Englisch: film super twisted nematic - FSTN
Veröffentlicht: 27.03.2008
Wörter: 99
Tags: #Displays
Links: Anzeigemodul, CSTN (color super twisted nematic), DSTN (double super twisted nematic), Farbe, Licht