FPRF (field programmable RF)

Die Bezeichnung Field Programmable RF Transceiver (FPRF) steht für HF-Chips, die mehrere Frequenzbereiche und mehrere Standards abdecken. Es handelt sich um eine Schlüsseltechnologie mit der Mehrbereichs-Frequenzbänder in MIMO-Technik verwaltet werden. Das Konzept bezieht sich auf die Hochfrequenz (HF) und lehnt sich an den Field Programmable Gate Arrays (FPGA)an.

FPRF-Chips decken extrem große Frequenzbereiche ab, die zwischen mehreren hundert Megahertz (300 MHz) und einigen Gigahertz (3,8 GHz) liegen können. Die programmierbare, modulierbare Bandbreite kann zwischen 1 MHz und 30 MHz liegen und sowohl Time Division Duplex (TDD) als auch Frequency Division Duplex (FDD) unterstützen. FPRF-Chips können außerdem in Wideband Code Division Multiple Access (WCDMA), Long Term Evolution (LTE), HSDPA und WiMAX eingesetzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: field programmable RF - FPRF
Veröffentlicht: 15.11.2014
Wörter: 115
Tags: #Chip-Technologien
Links: Bandbreite, FDD (frequency division duplex), FPGA (field programmable gate array), Frequenzbereich, Gigahertz