FPN (fixed pattern noise)

Fixed Pattern Noise (FPN) ist ein spezielles Rauschmuster von Bildsensoren, das bei längeren Belichtungszeiten sichtbar wird. Dieses räumlich bedingte Grundrauschen wird durch das unterschiedliche Ansprechverhalten der einzelnen Pixel auf dieselbe Beleuchtungsstärke hervorgerufen. Wobei einzelne Pixel unterschiedlich auf den Offset und die Verstärkung reagieren und daher empfindlicher als andere Pixel auf Helligkeitswerte ansprechen.

Das FPN-Rauschen bezieht sich auf zwei Parameter: Auf die Dark Signal Non-Uniformity (DSNU), die für den Offset steht, und die Verstärkung, die durch die Photo Response Non-Uniformity (PSNU) gegeben ist.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: fixed pattern noise - FPN
Veröffentlicht: 12.10.2017
Wörter: 87
Tags: #Aktive Bauelemente
Links: Beleuchtungsstärke, Bildsensor, Foto, Parameter, Pixel (picture element)