FEXT (far end crosstalk)

Die Fernnebensprechdämpfung bezieht sich auf das Leitungsende, am empfängerseitigen Ende der Übertragungsstrecke. Das in eine Leitung eingespeiste Signal ist am Leitungsende um die Kabeldämpfung verringert. Das Übersprechen dieses Signals auf eine andere Leitung heißt Far End Crosstalk (FEXT). Da die Kabeldämpfung den Störpegel dämpft, ist dieser am Ende des Kabels niedriger. Der FEXT-Wert ist somit längenabhängig.

Ersatzschaltbild 
   für FEXT

Ersatzschaltbild für FEXT

Bei der Fernnebensprechdämpfung (FEXT) unterscheidet man zwischen dem Input/Output-FEXT, I/O-FEXT, und dem Equal-Level-FEXT, Equal Level Far End Crosstalk (ELFEXT). Diese beiden FXTEXT-Werte stehen über die Dämpfung miteinander in Zusammenhang: ELFEXT = I/O-FEXT - Dämpfung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Fernnebensprechdämpfung
Englisch: far end crosstalk - FEXT
Veröffentlicht: 06.09.2009
Wörter: 108
Tags: #Kabelparameter
Links: Dämpfung, ELFEXT (equal level far end crosstalk), Kabel, Leitung, Nebensprechen