FDMA/FDD (frequency division multiple access/frequency diversity duplex)

Es gibt verschiedene Übertragungstechniken für Multichannel Multipoint Distribution System (MMDS). Das FDMA/ FDD-Verfahren dient dazu, drahtlose Duplex-Verbindungen im Anschlussbereich zu realisieren. FDMA/ FDD ( Frequency Division Multiple Access/ Frequency Diversity Duplex) ist ähnlich TDMA/FDD mit dem Unterschied, dass es sich um Frequenz-Slots handelt, im Gegensatz zu den Zeitschlitzen bei Time Division Multiple Access (TDMA). FDMA/FDD eignet sich besonders für die Übertragung von großen Datenpaketen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: frequency division multiple access/frequency diversity duplex - FDMA/FDD
Veröffentlicht: 13.06.2013
Wörter: 67
Tags: #Funktechniken in Anschlussnetzen
Links: Datenpaket, Diskettenlaufwerk, Duplex, FDD (frequency division duplex), FDMA (frequency division multiple access)