FDE (full disk encryption)

Full Disk Encryption (FDE) steht für die Datenverschlüsselung einer gesamten Festplatte, die für das Booten eines Computers benutzt wird.

Bei dieser Verschlüsselung werden alle Boot-Daten und das Betriebssystem verschlüsselt. Ein Zugriff auf die verschlüsselten Daten ist nur nach einer erfolgreichen Authentifizierung durch den Authentifizierungsschlüssel möglich.

Bei der Festplattenverschlüsselung sind alle Dateien verschlüsselt, sebst das Betriebssystem. Die Verschlüsselung erfolgt direkt beim Schreiben der Daten. Die Entschlüsselung erfolgt beim Lesen der Daten. Die FDE-Verschlüsselung ist bei Laptops und Notebooks von Vorteil, da die Daten auch bei gestohlenen Geräten nicht ausgelesen werden können.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Festplattenverschlüsselung
Englisch: full disk encryption - FDE
Veröffentlicht: 05.03.2015
Wörter: 105
Tags: #Datenschutz
Links: Authentifizierung, Authentifizierungsschlüssel, BS (Betriebssystem), Booten, Computer