FDDI-Station

Zur Realisierung der FDDI-Topologie lässt das Station Management verschiedene Konfigurationen von FDDI-Stationen zu.

Grundsätzlich werden zwei Klassen unterschieden, die sich durch eine Anbindung der Stationen an den Primärring (Primary Ring) bzw. den Sekundärring (Secondary Ring) ergeben. Eine weitere Klassifizierung erlaubt die Ausstattung der FDDI-Stationen mit Medienzugangsverfahren (MAC), sodass sich folgende Aufteilung ergibt:

Stationen mit einer Verbindung zu beiden Ringen und einer MAC-Komponente: Single MAC Dual Attachment Station (SM DAS).

Stationen mit einer Verbindung zu beiden Ringen und zwei MAC-Komponenten: Dual MAC Dual Attachment Station (DM DAS).

Stationen mit lediglich einer Verbindung zum Primärring mit MAC-Komponente: Single Attachment Station (SAS).

Konzentrator mit einer Verbindung zu beiden Ringen (MAC optional): Dual Attachment Concentrator (DAC).

Konzentrator mit lediglich einer Verbindung zum Primärring (MAC optional): Single Attachment Concentrator (SAC).

Informationen zum Artikel
Deutsch: FDDI-Station
Englisch: FDDI station
Veröffentlicht: 14.02.2017
Wörter: 130
Tags: #FDDI
Links: DAC (dual attachment concentrator), DAS (dual attachment station), FDDI-Topologie, Klasse, Klassifizierung