FC-GS (fibre channel generic services)

Fibre Channel Generic Services (FC-GS) ist ein ANSI-Standard in dem verschiedene Fibre-Channel-Dienste spezifiziert sind. So beispielsweise der Nameserver, der Management-Server, der Time Server und andere.

Die Entwicklung dieser Generic Services richtete sich anfänglich auf das Fibre-Channel-Umfeld und dessen Verwaltung und Management und umfasste u.a. einen Verzeichnisdienst /DS), einen Transportdienst und zeitbezogene Services. In der folgenden Generation wurden weitere Services und Erweiterungen für das FC-Management spezifiziert. Dieser Standard heißt FC-GS-2 und wurde 1998 veröffentlicht.

Es folgten viele weitere Ergänzungen und Services, die fortlaufend nummeriert wurden als FC-GS-3, FC-GS-4 und FC-GS-5, der 2003 publiziert wurde.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: fibre channel generic services - FC-GS
Veröffentlicht: 26.09.2008
Wörter: 96
Tags: #Fibre Channel
Links: Erweiterung, Kanal, Nameserver, STD (standard), Transportdienst