FACTS (flexible AC transmission system)

Flexible Wechselstromübertragungssysteme, Flexible AC Transmission System (FACTS), sind leistungselektronische Komponenten in Stromversorgungsnetzen und Drehstromnetzen, die gezielt zur Beeinflussung der Leistungsflüsse eingesetzt werden.

FACTS-Steuerkomponenten arbeiten mit Bauteilen der Leistungselektronik, vor Allem mit Controllern, mit Thyristor-gesteuerten Phasenschiebern sowie mit statischen Kompensatoren (Statcom) und statischen Blindleistungskompensatoren (SVC). Mit diesen Komponenten werden bestimmte elektrische Parameter für die Leistungsübertragung, die Stabilität und Steuerbarkeit der Versorgungsnetze beeinflusst. Die Steuerung bezieht sich auf mögliche Leitungsüberlastungen und Phasenverschiebungen durch Reaktanzen. Ziel ist es, die Leistungsübertragung so zu beeinflussen, dass die Übertragungskapazitäten optimal genutzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Flexibles Wechselstromübertragungssystem
Englisch: flexible AC transmission system - FACTS
Veröffentlicht: 14.08.2020
Wörter: 94
Tags: Energie
Links: Controller, Ist-Kosten, Leistungselektronik, Parameter, Phasenschieber