Eye-Fi-Karte

Eye-Fi ist eine spezielle SD-Karte mit integriertem WiFi mit der Fotos kabellos von einer Digitalkamera zu anderen, an ein WLAN angeschlossenen Geräten übertragen werden können. Um Fotos auf WLAN-Geräte zu übertragen, braucht man die SD-Karte nicht mehr aus der Digitalkamera herauszunehmen und auszulesen oder die Digitalkamera mit einem USB-Kabel mit dem Notebook oder Tablet-PC zu verbinden. Mit Eye-Fi werden die Fotos über WLANs übertragen und zwar direkt, sobald die Eye-Fi-Karte ein WLAN erkannt hat.

Die WiFi-SD-Karten, SDHC, haben Speicherkapazitäten von bis zu 32 GB und Geschwindigkeitsklassen von 6 und 10, was minimal 6 MB/s und 10 MB/s entspricht. Das integrierte WLAN arbeitet nach 802.11b/g/n. Die WLAN-Funktion kann die WiFi-SD-Karte bis zu 32 verschiedene WLANs speichern. Diese müssen allerdings vorher der Nutzung im Computer konfiguriert werden. Die Installationssoftware ist auf der Karte enthalten. Bei der Konfiguration wird der Ordner bestimmt, in dem die Fotos abgelegt werden sollen. Befindet sich die Digitalkamera in Reichweite eines WLANs, werden die Fotos automatisch hochgeladen.

Eye-Fi-Karte: WiFi-SDHC-Karte 
   mit 16 GB, Foto: zoomcamera.net

Eye-Fi-Karte: WiFi-SDHC-Karte mit 16 GB, Foto: zoomcamera.net

Jede Digitalkamera oder Camcorder mit SDHC-Slot kann mit der Eye-Fi-Karte arbeiten. Toshiba hat mit der FlashAir-Karte ein Konkurrenzprodukt zur Eye-Fi-Karte entwickelt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Eye-Fi-Karte
Englisch: Eye-Fi card
Veröffentlicht: 18.06.2015
Wörter: 194
Tags: Speicherkarten
Links: Camcorder (camera recorder), Computer, Digitalkamera, FlashAir-Karte, Foto