Expertensystem

Expertensysteme, Expert System (XPG), sind auf spezielle Fachbereiche ausgerichtete Computerprogramme, die mit künstlicher Intelligenz (KI) arbeiten. Entsprechende Systeme speichern Expertenwissen, bereiten es auf und bewerten es nach menschlichem Verhalten. Es geht darum, das Fachwissen, dass in Softwarelösungen enthalten ist, zu extrahieren und den Anwender in seiner Vorgehensweise zu unterstützen. Ein Expertensystem stellt somit Wissen bereit und trägt zur Problemlösung bei.


Die Wissensverarbeitung durch Software sowie die Optimierung von Problemlösungen unter entsprechenden Programmiersprachen wie LISP stehen im Vordergrund. Dabei werden wissensbasierte Systeme (KBS) und Wissensdatenbanken situationsabhängig ausgewertet und aktualisiert. Der Datenteil eines Expertensystems ist eine Wissensdatenbank, die das Wissen über eine Lösung als Regeln enthält. Deswegen bezeichnet man Expertensysteme auch als regelbasierte Systeme, deren Steuerung auf Änderungen der Regeln basiert unter Beibehaltung der Programme. Solche Systeme werden u.a. in Knowledge Based Systems (KBS) eingesetzt.

Als grundlegende Methoden werden neben der Vorausdefinition von problembezogenen Systemarchitekturen auch die Fuzzy-Logik und neuronale Netze angewandt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Expertensystem
Englisch: expert system - XPG
Veröffentlicht: 20.08.2017
Wörter: 162
Tags: #IT-Technik in der Technik #Management
Links: Fuzzy-Logik, KI (Künstliche Intelligenz), Künstliches neuronales Netz, LISP (list processing language), Methode