Euromessage

Euromessage ist ein europäischer Funkrufdienst, der auf bestehenden Funkrufdiensten aufbaut. Ziel der Euromessage-Aktivitäten war es, die verschiedenen nationalen Systeme in Europa miteinander zu vernetzen und alle drei Rufklassen von einem Land in ein anderes übertragen zu können.


Zu diesem Zweck hatten sich Frankreich mit dem System Alphapage, Deutschland mit Cityruf, Großbritannien mit Euromessage und Italien mit Teledrin zusammen geschlossen und entsprechende Vereinbarungen getroffen. In Deutschland wurde zu diesem Zweck eine zweite Cityruf-Frequenz von 466,075 MHz eingesetzt, die ausschließlich für Euromessage genutzt wird. Da es sich bei den Cityruf-Empfängern um Einkanalempfänger handelt, werden für Euromessage neue Endgeräte benötigt. Es gibt daher Empfänger, die beide Systeme empfangen können, also sowohl für Cityruf als auch für Euromessage geeignet sind, und andere, die nur ein System unterstützen.

Vom Netzaufbau her erfolgt die Trennung der beiden Systeme über ein Gateway, über das die internationale Rufregion mit eigener Rufnummer erreicht wird. Die Eingabe der Nachrichten durch den anrufenden Teilnehmer erfolgt über den Auftragsdienst oder mittels direkter Eingabe über Btx-Seiten.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Euromessage
Englisch: European messaging
Veröffentlicht: 10.08.2003
Wörter: 181
Tags: #Funkruf
Links: Cityruf, Empfänger, Funkruf, Gateway, Megahertz