Ethernet-Bitübertragungsschicht

Das klassische Ethernet kann auf Koaxialkabeln betrieben werden, ebenso auch auf verdrillten Leitungen oder auf Lichtwellenleitern. Die beiden Koaxialkabelvarianten, das klassische dicke Koaxialkabel ( Yellow Cable) und das dünne RG-58-Kabel, sind in den Standards IEEE 802.3 10Base-5 und IEEE 802.3 10Base-2 als Übertragungsmedien spezifiziert. In Ethernet-Netzwerken mit höheren Geschwindigkeiten - Fast-Ethernet, Gigabit-Ethernet und 10-Gigabit-Ethernet - werden nur noch TP-Kabel und Lichtwellenleiter spezifiziert.


Die Ethernet-Varianten mit TP-Kabeln und Lichtwellenleiter haben im wesentlichen gleiche Zugriffstechniken wie das klassische 10-Mbit/s-Ethernet, sie sind allerdings im Attachment Unit Interface (AUI) unterschiedlich.

Ethernet-Schichtenmodell für klassisches Ethernet

Ethernet-Schichtenmodell für klassisches Ethernet

Beim klassischen Ethernet ist die Bitübertragungsschicht dreigeteilt in die Teilschicht für die das Physical Layer Signalling (PLS), das Access Unit Interface (AUI) und die Medium Attachment Unit (MAU). Das Physical Layer Signalling unterstützt den Austausch der Daten zwischen zwei MAC-Schichten. Sie wird zur Steuerung des Zugangsverfahrens benutzt und signalisiert Kollisionen oder den Freizustand auf dem Übertragungsmedium. Die Funktionalität der Physical Layer Signalling ist in der Medium Attachment Unit (MAU) implementiert. Die Medium Attachment Unit (MAU) hat eine an das veränderte Medium angepasste Physical Media Attachment (PMA) und Media Dependent Interface (MDI).

Die Access Unit Interface entspricht dem Transceiver-Kabel mit dem der Transceiver, gebildet durch die Medium Attachment Unit, mit dem Physical Layer Signalling verbunden ist. Die Medium Attachment Unit selbst ermöglicht es, Codierungen, Drop-Kabel, Transceiver, Spannungen, Frequenzen, Datenstecker usw. systematisch zu qualifizieren.

Bei den anderen Ethernet-Varianten ist die Bitübertragungsschicht in weitere Schichten nterteilt. So hat Fast-Ethernet und die schnelleren Varianten den Reconciliation Sublayer, den Physical Coding Sublayer ( PCS), das Physical Media Attachment (PMA) und die Physical Medium Dependent (PMD). Ähnlich Sublayer benutzen Gigabit-Ethernet und 10-Gigabit-Ethernet.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Ethernet-Bitübertragungsschicht
Englisch: Ethernet physical layer
Veröffentlicht: 09.05.2012
Wörter: 274
Tags: #Ethernet
Links: 10Base-2, 10Base-5, 10-Gigabit-Ethernet, AUI (attachment unit interface), Bitübertragungsschicht