Erdpotentialbezugsfläche

Eine Erdpotentialbezugsfläche (ERP) ist eine leitende Fläche, die mit dem Erdpotential verbunden ist. Es kann sich dabei um ein Drahtgeflecht oder um eine Matte mit leitender Unterfläche handeln. Eine solche Erdpotentialbezugsfläche wird in Electrostatic Protected Areas (EPA) an Arbeitsplätzen in der Elektronik- und Halbleiterfertigung eingesetzt, ebenso in der Prüf- und Messtechnik und sorgt dafür, dass das Messobjekt, die Messeinrichtungen und der Bedienende ein einheitliches Bezugspotential haben.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Erdpotentialbezugsfläche
Englisch: earth reference plane - ERP
Veröffentlicht: 16.11.2010
Wörter: 73
Tags: #Blitzschutz
Links: DUT (device under test), EPA (electrostatic protected area), Messeinrichtung, Messtechnik,