Ende-zu-Ende-Verbindung

Eine Ende-zu-Ende-Verbindung (E2E) ist eine Verbindungsart bei der die beiden Endgeräte einer Kommunikationsverbindung direkt miteinander verbunden sind. Beispielsweise zwei Telefone mit denen zwei Kommunikationsteilnehmer miteinander kommunizieren. Oder die Verbindung zwischen einem Sender mit einem Empfangsgerät. wie bei der Verbindung zwischen einer Basisstation und dem empfangenden Smartphone.

Auf der Verbindung zwischen zwei Endgeräten können Netzwerkkomponenten wie Router, Switches oder Vermittlungseinrichtungen für die richtige Wegwahl sorgen. Auch kann eine solche Verbindung als Standleitung oder Wählleitung realisiert sein. Endscheidend für die Ende-zu-Ende-Verbindung ist, dass eine direkte Nachrichtenübertragung zwischen den Endgeräten stattfindet und dass die Endpunkte anwendungsbezogene Features unterstützen.

Eine Ende-zu-Ende-Verbindung kann mehrere Punkt-zu-Punkt-Verbindungen beinhalten, die im Zuständigkeitsbereich verschiedener Betreibergesellschaften liegen. Wobei die Betreibergesellschaften unterschiedliche Übertragungsverfahren benutzen können.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Ende-zu-Ende-Verbindung
Englisch: end to end - E2E
Veröffentlicht: 08.11.2017
Wörter: 127
Tags: #Grundlagen der Datenkommunikation
Links: Basisstation, PzP (Punkt-zu-Punkt-Verbindung), Router, Routing, Sender