Emoticon

Emoticon ist ein Kunstwort aus Emotion und Icon, also Gefühl und Symbol. Emoticons sind Gefühlssymbole, es sind ASCII-Zeichen, die bei einer textbasierten Kommunikation im Internet eingefügt werden können, um so den Gefühlszustand des Verfassers zu unterstreichen.


Emoticons werden spontan in E-Mails, Chats oder in Blogs eingefügt und soll die fehlende Mimik oder Gestik, die in einem persönlichen Gespräch als Kommunikationshilfsmittel eingesetzt wird, ersetzen. Sie bestehen aus Zeichen von der Tastatur - vorwiegend aus Klammerzeichen, Interpunktionszeichen und Strichen ( , ; - : / ) und können beim Verfassen der E-Mail schnell eingefügt werden.

Ur-Smileys

Ur-Smileys

Eines der bekanntesten Emoticons ist der Smiley, der für ein Lächeln steht und aus einem Doppelpunkt, einem Bindestrich und einem Klammerzeichen besteht :-) Weitere, häufig benutzte Emoticons sollen Ironie und Sarkasmus ;-) ausdrücken und Traurigkeit und Enttäuschung :-(

In den 90er Jahren hat DoCoMo bereits detailliertere Emoticons entwickelt, die Emojis. Sie sind mehrfarbig, haben eine höhere Bildauflösung und zeigen viele Details.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Emoticon
Englisch: emoticon
Veröffentlicht: 28.11.2017
Wörter: 166
Tags: #Mail-Dienste
Links: ASCII-Zeichensatz, Blog (weblog), Chat, E-mail (electronic mail), Emoji