Embedding Technologie

Embedding Technologien sind solche, bei denen Software, Hardware, einzelne Komponenten oder ganze Systeme in ein Produkt eingebettet werden. Beim Embedding geht es um die Miniaturisierung und Platzersparnis, es geht darum die Zuverlässigkeit der Produkte und deren Funktionsvielfalt zu erhöhen und die Herstellungskosten zu reduzieren.

Embedded Produkte findet man in vielen technischen Bereichen: In Leiterplatten und bei Wearables, in der Automotive-Technik und der Medizintechnik, in Consumergeräten und 5G-Geräten. Überall dort, wo der Platzbedarf entscheidend ist, bietet sich die Embedded Technology als zukunftsweisender Ansatz an.

Embedded 
   Component Technology mit eingebetteten Komponenten

Embedded Component Technology mit eingebetteten Komponenten

So werden in der Leiterplattenherstellung aktive und passive Bauelemente, Widerstände, Kondensatoren, Induktivitäten, Leistungshalbleiter in Zwischenschichten von Multilayer-Leiterplatten eingebettet. Man spricht in diesem Kontext von Embedded Components. Das können auch eingebettete Streifenleitungen sein, Embedded Chips oder wie bei Wirelaid dickere Kupferleitungen, die in die Zwischenlagen eingelegt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Embedding Technologie
Englisch: embedded technology - ET
Veröffentlicht: 03.04.2020
Wörter: 142
Tags: IT-Grundlagen
Links: Automotive-Technik, Chip, Embedded Komponente, Hardware, Induktivität