EPoC (EPON over coax)

EPON over Coax (EPoC) ist ein Ansatz um das EPON-Protokoll über koaxiale Breitbandnetze zu übertragen.

Mit diesem Ansatz sollen sowohl im Downstream als auch im Upstream Datenraten von 1 Gbit/s oder auch 10 Gbit/s erzielt werden. Die Konfiguration des Up- und Downstreams sind unabhängig voneinander. Die Übertragung kann symmetrisch und asymmetrisch im Vollduplex erfolgen und ohne wesentliche Änderungen von EPON-Sublayern implementiert werden. Als Codierung benutzt EPoC eine Leitungscodierung. Die Datenrate von 10 Gbit/s kann nur erreicht werden, wenn die Kanalbedingungen das erlauben.

EPoC eignet sich für die Punkt-zu-Mehrpunkt-Übertragung von Internetfernsehen (IPTV) zwischen einem optischen Leitungsabschluss (OLT) und mehreren optischen Netzwerkeinheiten (ONU).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: EPON over coax - EPoC
Veröffentlicht: 27.03.2019
Wörter: 105
Tags: Opt. Anschluss
Links: Breitbandnetz, Codierung, Datenrate, Downstream, Duplex