EPUB (electronic publication)

Electronic Publication (EPUB) ist ein vom International Digital Publishing Forum (IDPF) entwickeltes und standardisiertes Dateiformat für die Darstellung von Dokumenten auf E-Book-Readern. Das EPUB-Format hat den Vorteil, dass es auf offenen Standards aufbaut und Dokumente dynamisch an die Bildschirmgröße des Displays anpassen kann.


Bei EPUB gibt es kein festes Seitenlayout, der Textfluss passt sich an den Bildschirm an. Dies ist besonders wichtig für die Darstellung auf Mobilgeräten und E-Book-Readern. Dadurch werden EPUB-E-Books unterschiedlich umbrochen. Diese Technik heißt Reflowable Text. Auch beim Vergrößern oder Verkleinern der Schrift wird der Text dynamisch an das Display angepasst. Anders ist es bei Dateien im PDF-Dateiformat, die im vergrößerten Zustand durch Scrollen an kleine Bildschirme angepasst werden müssen.

E-Book-Reader mit EPUB-Datei mit dynamischer Textanpassung

E-Book-Reader mit EPUB-Datei mit dynamischer Textanpassung

EPUB-Dateien bestehen aus drei offenen Standards Open Container Format (OCF), Open Publication Structure (OPS) und Open Packaging Format (OPF). Die OCF-Containerdaten sind ein ZIP-basierter Standard mit dem eine bestimmte Verzeichnisstruktur zur Anordnung und Speicherung der Daten abgebildet wird. Die OPS-Struktur enthält Paketdateien, mit denen das Format für den eigentlichen Inhalt der EPUB-Datei festgelegt wird. Und das OPF-Format enthält Informationen für die Navigation, das Inhaltsverzeichnis und die Metadaten.

Die erste Datei ist eine nicht komprimierte MIME-Datei und beinhaltet den EPUB-Typ. Sie besteht aus ein paar Bytes und wird von den Programmen gelesen. Die folgende Datei ist eine Containerdatei, container.xml, in der Metainformationen zu den EPUB-Dateien abgelegt sind. Die Datei mit den Metainformationen verweist auf eine Content-Datei und enthält das Standardverzeichnis mit biografischen Metainformationen, aus denen u.a. der Titel, Autor, Verlag, Ausgabe, Jahreszahl, Kapitelangaben und einiges mehr hervorgehen. Diese Paketdatei verweist auf den Beginn des Textes, der in Extensible Hypertext Markup Language (XHTML) vorliegt. Die Extension der EPUB-Dateien lautet: *.epub.

Das EPUB-Format wird das ältere und unflexiblere OEB-Format ablösen, es kann nicht von allen E-Book-Readern gelesen werden, unter anderem nicht von dem Amazon E-Book-Reader Kindle, der neben anderen das proprietäre AZW-Format unterstützt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: EPUB-Format
Englisch: electronic publication - EPUB
Veröffentlicht: 20.10.2013
Wörter: 327
Tags: #Sonstige Dateien
Links: Amazon, AZW-Format, Bildschirm, Byte, content