EMI (electromagnetic interference)

Elektromagnetische Beeinflussung (EMB), Electromagnetic Interference (EMI), ist eine durch magnetische und elektrische Felder verursachte Beeinflussung der Funktionalität von Geräten. Diese Strahlungen werden durch die Veränderung von Strömen hervorgerufen.

Alle elektronischen Geräte geben in Folge elektromagnetischer Aktivitäten Emissionen ab und stören sich somit gegenseitig. Ursachen können auch natürliche Phänomene sein.

Die elektromagnetische Beeinflussung führt beispielsweise zu Potenzialproblemen, Störungen in elektronischen Schaltreisen in Rundfunkgeräten und Mobilfunk oder Datenverlust in Daten verarbeitenden Anlagen. Typische Strahlungsquellen sind Transformatoren, Motoren, Leuchtstofflampen, Sender, Schalter, Monitore, Transmitter usw. Die Resistenz von Geräten und Verkabelungen gegen elektromagnetische Beeinflussung wird in der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) festgelegt und ist in DIN VDE 0843 spezifiziert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Elektromagnetische Beeinflussung - EMB
Englisch: electromagnetic interference - EMI
Veröffentlicht: 14.04.2018
Wörter: 117
Tags: #Elektromagnetische Verträglichkeit
Links: Aktivität, Daten, DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.), Elektrisches Feld, Emission