EFS (encrypting file system)

Das Encrypting File System (EFS) ist Bestandteil diverser Microsoft-Betriebsysteme und eine Erweiterung für das NTFS-Dateisystem. Das EFS-System ist ein verschlüsselndes Dateisystem, das nur auf Laufwerken mit dem NTFS-Dateisystem arbeitet, nicht aber auf Laufwerken mit File Allocation Table (FAT).

Mit der EFS-Verschlüsselung können einzelne Dateien aber auch ganze Verzeichnisse verschlüsselt werden. Auch werden Dateien, die in ein EFS-Verzeichnis kopiert werden, direkt verschlüsselt. Die Verschlüselung und Entschlüsselung erfolgen vollkommen transparent. EFS gibt es unter Windows 2000, Windows XP Professional, Windows Vista und Server 2003.

Das von der EFS-Verschlüsselung benutzte Zertifikat mit dem für das Public-Key-Verfahren nötige Schlüsselpaar wird von Windows automatisch generiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: encrypting file system - EFS
Veröffentlicht: 04.03.2015
Wörter: 110
Tags: #Betriebssysteme
Links: Dateisystem, EFS (error free seconds), Entschlüsselung, Erweiterung, FAT (file allocation table)