EES (escrowed encryption standard)

Der Escrowed Encryption Standard (EES) ist ein Standard für ein symmetrisches Verschlüsselungsverfahren. Der EES-Algorithmus wurde in den 90er Jahren von der National Security Agency (NSA) entwickelt und vom National Institute of Standards and Technology (NIST) veröffentlicht. Ein wesentliches Merkmal des EES-Standards ist die Art der Schlüsselhinterlegung.

Der von dem EES-Standard für die Verschlüsselung und Entschlüsselung verwendete Algorithmus ist bekannt als Skipjack. Die Verschlüsselung arbeitet mit zwei Schlüsseln, die von den Benutzern für den Datenaustausch benötigt werden. Die Verschlüsselung kann auf Sprachübertragungen, auf Fax und Computerdaten angewendet werden.

Bei der EES-Verschlüsselung können unter bestimmten Umständen von der US-Regierung autorisierte Agenturen die Übertragung abhören.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: escrowed encryption standard - EES
Veröffentlicht: 03.11.2012
Wörter: 118
Tags: #Kryptografie
Links: Algorithmus, Entschlüsselung, Merkmal, NIST (national institute of standards and technology), NSA (national security agency)