EDF (earliest deadline first)

Earliest Deadline First (EDF) ist ein Prioritätenverfahren des Betriebssystems, mit dem dieses den Prozessen CPU-Leistung zuteilt.

Beim Earliest Deadline First handelt es sich um eine terminabhängige Zuteilung bei der sich die Prioritäten durch Neuberechnung verändern. Dies kann durch das Antwortzeitverhalten geschehen unter Berücksichtigung der Rechenzeit und der Restrechenzeit. Der Prozess, der den Anwortzeditpunkt am besten einhalten kann, wird die Bearbeitung durchführen.

Weitere Verfahren für die Zuteilung der Prozessorleistung sind beispielsweise First Come First Served (FCFS), Shortest Job First (SJF), Round Robin (RR) und Fixed External Priorities (FEP).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: earliest deadline first - EDF
Veröffentlicht: 24.07.2006
Wörter: 94
Tags: #Betriebssysteme
Links: allocation, BS (Betriebssystem), FCFS (first come first served), FEP (fixed external priorities), Pingzeit