ECN (explicit congestion notification)

Explicit Congestion Notification (ECN) ist ein Mechanismus im IP-Protokoll und in Frame-Relay (FR), der Netzwerküberlastungen zum Einsatz kommt.

Der ECN-Mechanismus benutzt zwei Bit-Werte mit denen die Überlastung angezeigt werden. Beide Bitwerte befinden sich im IP-Header im DSCP-Feld, Differential Service Code Point. Das eine Bit ist die Backward Explicit Congestion Notification (BECN), das andere die Forward Explicit Congestion Notification (FECN).

Frame-Relay-Rahmen

Frame-Relay-Rahmen

Im Frame-Relay-Header wird die Backward Explicit Congestion Notification (BECN) in der der Überlast entgegengesetzten Richtung übertragen und soll den sendenden Knoten darüber informieren, dass die Übertragungsstrecke überlastet ist. Die Forward Explicit Congestion Notification (FECN) wird in den Frame-Relay-Header eingefügt und in der Richtung übertragen, in der die Überlast auftritt. Der FECN soll den Empfangsknoten über die Überlast informieren.

Der Überlastmechanismus wird durch das Setzen eines Bits im Header ausgelöst.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: explicit congestion notification - ECN
Veröffentlicht: 09.11.2020
Wörter: 137
Tags: DK-Übertragung
Links: BECN (backward explicit congestion notification), Bit (binary digit), CN (congestion notification), DKZ (Dienstekennzahl), DSCP (differential service code point)