ECL (electromagnetic compatibility level)

Um die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) von Geräten und Systemen zu gewährleisten, ist es notwendig, einen maximalen elektromagnetischen Störpegel zu definieren.

Dieser Störpegel muss für beliebige Punkte in einem System gewährleistet sein und stellt sicher, dass alle Geräte immun gegen elektromagnetische Störungen sind. Der elektromagnetische Verträglichkeitspegel (ECL) ist der größte zu erwartende Störpegel innerhalb einer Einrichtung, eines Geräts oder Systems.

Die in den Standards spezifizierten Grenzwerte für elektromagnetische Störungen stellen einen Kompromiss dar. Eine Verringerung des Emissionslimits führt zu einer niedrigeren Störpegelgrenze, sie erhöht allerdings die durch die zusätzlichen Maßnahmen erforderlichen Kosten.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Elektromagnetischer Verträglichkeitspegel
Englisch: electromagnetic compatibility level - ECL
Veröffentlicht: 23.10.2018
Wörter: 110
Tags: EMV
Links: Elektromagnetische Störung, EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit), STD (standard), System,