EAPoL (EAP over LAN)

EAP over LAN (EAPoL) ist eine der bevorzugten Methoden um Master Keys (MK) herzuleiten. Mit 802.1x gibt es ein Transportprotokoll mit dem die Authentifizierung zwischen der WLAN-Station und dem Authentifikations-Server (AS) von EAPoL übermittelt wird. Bei Extended Service Set Identification (SSID) werden von der WLAN-Station zuerst die Beacons beachtet oder sie sendet Testanfragen an das WLAN. Die Station und der Zugangspunkt authentifizieren sich danach gegenseitig unter Nutzung des Extensible Authentication Protocols (EAP), wodurch die eigentliche Authentifizierung stattfindet.

Der Access Point und die Station verhandeln und authentifizieren solange miteinander bis sie davon überzeugt sind, dass die Gegenseite die die richtige ist. Ist diese Situation erreicht, sendet der Zugangspunkt eine EAP-Erfolgsmeldung.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: EAP over LAN - EAPoL
Veröffentlicht: 12.05.2014
Wörter: 111
Tags: #Sicherheitsprotokolle
Links: AP (access point), Authentifikations-Server, Authentifizierung, beacon, EAP (extensible authentication protocol)