E-LAN (Ethernet LAN service)

Ethernet LAN Service (E-LAN) ist ein Mehrpunktdienst für dedizierte, standortübergreifende Verbindungen. Mit diesem vom Metro Ethernet Forum (MEF) spezifizierten Carrier Ethernet Service können Provider Mehrpunkt-zu-Mehrpunktverbindungen aufbauen und die Attribute für die Service-Klassen (CoS) und Bandbreitenanforderungen definieren.

Dank der Auswahlkriterien für die benötigte Bandbreite und die Dienste-Priorisierung können Provider die verschiedensten Dienste über eine eigene Infrastruktur anbieten und die dazu passenden Dienstgütevereinbarungen (SLA) festlegen. So können Sprach-, Daten- und Echtzeitdienste wie Internetfernsehen (IPTV) oder VoIP kombiniert werden.

Multipunkt-zu-Multipunkt-Verbindung E-LAN in Metro Ethernet Netzen (MEN)

Multipunkt-zu-Multipunkt-Verbindung E-LAN in Metro Ethernet Netzen (MEN)

Aus Kundensicht ist der E-LAN-Service vergleichbar einem Virtual Private LAN Service (VPLS), bei dem alle Kundenstandorte wie in einem lokalen Netz miteinander verbunden sind. Über einen solchen Ethernet Service können unternehmensweite Sprach- und Datennetze mit verteilten Standorten über Metro-Ethernet-Netze hinweg aufgebaut werden ohne dass die LAN-Struktur des Kunden geändert werden muss.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: Ethernet LAN service - E-LAN
Veröffentlicht: 25.02.2011
Wörter: 146
Tags: #MAN-Strukturen
Links: Attribut, Bandbreite, Carrier-Ethernet, Datennetz, Dienst