E-2000-Stecker

Bei dem E-2000-Stecker handelt es sich um eine Entwicklung der Firma Diamond SA, Schweiz, die sich an LAN- und CATV-Anwendungen orientiert. Die Anwenderfreundlichkeit wird vor allem durch ein umfassendes Codiersystem unterstrichen, das farblich und mechanisch ausgeprägt ist.


Der E-2000-Stecker hat eine Push-Pull-Verriegelung und kann gleichermaßen für Monomodefasern und Multimodefasern mit Stirnflächenkopplung und Schrägschliffkopplung eingesetzt werden. Darüber hinaus kann er als Einzelstecker oder in Duplexausführung eingesetzt werden. Der Stecker kann zur eindeutigen Identifikation in der Anwendung in verschiedenen Farben geliefert werden: Beispielsweise zur Kennzeichnung der verschiedenen Datendienste. Gegen Verschmutzung schützt eine eingebaute Verschlussklappe, die sich beim Einstecken automatisch nach innen öffnet und beim Ausstecken wieder vor die Ferrule klappt und diese gegen Verunreinigungen schützt.

E-2000-Stecker, 
   Foto: RDI-Kabel

E-2000-Stecker, Foto: RDI-Kabel

Die wichtigsten technischen Daten wie die Einfügungsdämpfung und die Rückflussdämpfung entsprechen denen des SC-Steckers oder des DIN-Steckers: typische Werte liegen bei 0,2 dB und max. 0,4 dB für die Einfügungsdämpfung, bzw. 40 dB (Multimodefaser), 50 dB (Monomodefaser) und 70 dB bei Monomodefasern mit Schrägschliffkopplung sind die Daten für die Rückflussdämpfung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: E-2000-Stecker
Englisch: E-2000 connector
Veröffentlicht: 22.11.2017
Wörter: 184
Tags: #Lichtwellenleiter-Stecker
Links: Daten, dB (decibel), DIN-Stecker, Einfügungsdämpfung, Farbe