Drill-Through

Ein Drill-Through ist eine Verlinkung einer Auswertung zu einer anderen, meist mit dem Ziel, detailliertere oder spezialisierte Daten anzuzeigen.

Drill Through bedeutet sinngemäß "durchbohren". Damit ist das Durchdringen von einer Auswertung in die andere gemeint. Ein Drill-Through geht meist von einer Kennzahl in der ersten Auswertung aus, er kann aber auch von einer angezeigten Eigenschaft, einer Zeile der Auswertung, einer Grafik oder anderem ausgehen.

Der Übergang erfolgt mittels Parametern, welche von der ersten auf die zweite Auswertung übertragen wird. Die beiden Auswertungen sind abgesehen von der Parameterübergabe unabhängig voneinander. Damit kann beispielsweise aus einer Hauptauswertung mit einem Kreisdiagramm auf eine Detailliste verzweigt werden.

Der Begriff Drill-Through ist verwandt mit den Begriffen Drill-Down und Drill-Up.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Drill-Through
Englisch: drill through
Veröffentlicht: 22.06.2009
Wörter: 118
Tags: #Analyse
Links: Daten, Drill-Down, Drill-Up, Grafik, Kreisdiagramm