Downsizing

In den 90er Jahren dominierte die Großrechnertechnologie. Aufgrund der rasanten Leistungssteigerung von Personal Computerv (PC), Workstations und Übertragungsnetzen gibt es interessante kostengünstige Alternativen. Dies zeigt sich in den Client-Server-Architekturen. Einen weiteren Entwicklungsschub gab es durch organisatorische Umstrukturierungen in Anwenderunternehmen. Diese setzen zunehmend auf flachere hierarchische Strukturen und bilden dezentrale, eigenständig agierende Geschäftseinheiten, deren spezifische DV-Anforderungen sich nur unzureichend in zentralen Anwendungen abbilden lassen.

Downsizing meint begrifflich eine vollständige Ablösung der Großrechnersysteme hin zu kleineren Computereinheiten. Es setzten sich zunehmend kooperative Strukturen durch, bei denen die Mainframes übergreifende Funktionen wie das Datenbank-Management, Informationsmanagement, Ressourcen-Management und Sicherheitsmanagement übernehmen. Insofern stellt der Begriff Rightsizing eine adäquate Beschreibung der Sachverhalte solcher Strategien dar.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Downsizing
Englisch: downsizing
Veröffentlicht: 21.04.2017
Wörter: 117
Tags: #Offene Netze
Links: Client-Server-Architektur, Datenbank-Management, HR (human resources), Informationsmanagement, Mainframe