DivX

DivX ist ein von DivXNetworks entwickeltes Containerformat für komprimierte Videostreams, basierend auf MPEG-4. Die patentierte Videokompression arbeitet sehr effizient und reduziert Videodateien auf etwa ein Zehntel des unkomprimierten Dateiformats. DivX benutzt ausschließlich komprimierte Videodateien, der Ton muss mit einer Audiokompression, wie beispielsweise MP3, komprimiert werden.


Da DivX mit Übertragungsraten von ca. 600 kbit/s übertragen werden kann, eignet sich dieses Verfahren auch für das Abspielen von Video aus dem Internet.

Codierung und Abspielmöglichkeiten der Video-Codecs DivX, XviD und 3ivx

Codierung und Abspielmöglichkeiten der Video-Codecs DivX, XviD und 3ivx

DivX basiert auf einer Optimierung der psychovisuellen Wahrnehmung des Menschen. Wie bei der Audiokompression von MP3 wurden bei DivX bestimmte Algorithmen in die Videokompression aufgenommen, die eine gesteigerte Datenreduktion ermöglichen. Dazu gehören beispielsweise der Rate Distortion Algorithmus oder die Peak Signal to Noise Rejection (PSNR). Die Verbesserung der Kompression ist auch auf eine interne Architekturänderung des Decoders zurückzuführen, der gleichzeitig mehrere Datenblöcke verarbeitet.

DivX-Dateien müssen immer mit der Version abgespielt werden, mit der sie auch komprimiert wurden, da neuere DivX-Versionen nicht kompatibel sind zu älteren Versionen.

http://www.divx.com

Informationen zum Artikel
Deutsch: DivX
Englisch: DivX
Veröffentlicht: 09.09.2010
Wörter: 180
Tags: #Videokompression
Links: Algorithmus, Audiokompression, Containerformat, Datenblock, Datenreduktion