Demodulation

Demodulation, auch als Detektion bezeichnet, ist die Rückgewinnung des Modulationssignals von einem modulierten Trägersignal.

Bei der Demodulation werden die modulierten Trägersignale je nach Modulationsverfahren durch Entfernen des Trägersignals und durch anschließende Gleichrichtung in einem Demodulator in die Modulationssignale rückgewandelt. Bevor die Demodulation stattfindet, wird die Trägerfrequenz vorselektiert und mit einer lokalen Oszillatorfrequenz gemischt. Die daraus entstehende Frequenz, die als Zwischenfrequenz bezeichnet wird, enthält weiterhin das Modulationssignal. Dieses wird nach einer selektiven Verstärkung in einem Gleichrichter von dem Trägersignal getrennt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Demodulation
Englisch: demodulation
Veröffentlicht: 11.04.2019
Wörter: 88
Tags: #Modulationstechniken
Links: Demodulator, Frequenz, Gleichrichter, Modulationsverfahren, TF (Trägerfrequenz)