Deltamodulation

Die Deltamodulation (DM) ist eine Art differenzielle Pulscodemodulation (DPCM) die sich dadurch unterscheidet, dass die benachbarten Abtastwerte nur um die Werte +1 oder -1 von dem realen Abtastwert abweichen können.

Deltamodulation

Deltamodulation

Für die Codierung benachbarter Abtastwerte wird also lediglich ein Bit verwendet. Schnelle und hohe Signaländerungen können durch eine Erhöhung der Abtastrate erfasst werden. Eine gute Sprachqulaität setzt allerdings eine Bitrate von über 200 kbit/s voraus. Wird die Stufenhöhe an das abzutastende Signal angepasst, wird aus der Deltamodulation eine adaptive Deltamodulation (ADM).

Angewendet wird die Deltamodulation u.a. im Sigma-Delta-Wandler.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Deltamodulation
Englisch: delta modulation - DM
Veröffentlicht: 04.09.2011
Wörter: 97
Tags: #Modulationstechniken
Links: Abtastrate, ADM (adaptive delta modulation), Bit (binary digit), Bitrate, Codierung