De-facto-Standard

Der Ausdruck De-facto bedeutet so viel wie »durch Fakten geschaffen«. Diese Faktenlage ist in der Datenkommunikation, der Informations-, Sicherheits- und Computertechnik offensichtlich notwendig, da weltweit viele Normungsgremien bestrebt sind, für alle Gegebenheiten der genannten Fachgebiete gültige und allgemein verbindliche Normen aufzustellen.

Durch praktische Bewährung stellen sich dann doch im Laufe der Zeit bestimmte Verfahren als geeignet heraus und werden dann zu De-Facto-Standards erklärt, die dann meistens später auch genormt werden. Ethernet und das TCP/ IP-Protokoll sind solche De-facto-Standards, Windows und die SNA-Architektur sind weitere.

Im Gegensatz zu den De-Facto-Standards stehen die De-Jure-Standards, die rechtmäßigen Standards, die weitverbreitet und offiziell bestätigt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: De-facto-Standard
Englisch: de facto standard
Veröffentlicht: 01.03.2015
Wörter: 109
Tags: #Standards, Empfehlungen
Links: Datenkommunikation, De-Jure-Standard, Ethernet, Fakt, IP (Internet protocol)