DST (Datenstation)

Eine Datenstation ist eine normierte Funktionseinheit, die sich aus der Datenendeinrichtung (DEE) und der Datenübertragungseinrichtung (DÜE) zusammensetzt. Die DEE erzeugt dabei digitale Signale, die über die normierten Schnittstellen für Datenpaketvermittlung, Leitungsvermittlung bzw. die Schnittstellen für Fernsprechanschlüsse und Hauptanschluss für Direktruf (HfD) an die DÜE übertragen werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Datenstation - DST
Englisch: data station
Veröffentlicht: 01.08.2003
Wörter: 52
Tags: Weitverkehrsnetze
Links: Datenpaketvermittlung, DEE (Datenendeinrichtung), Digital, Direktruf, DÜE (Datenübertragungseinrichtung)