Datenhandschuh

Zur Umsetzung der Handbewegungen in Steuersignale für den Computer gibt es spezielle Handschuhe, die mit vielen Sensoren ausgestattet sind um alle Bewegungs-, Beugungs- und Positionsänderungen der Finger zu erfassen. Diese Datenhandschuhe, Data Gloves, werden vom Benutzer wie Handschuhe getragen und geben die Bewegungsänderungen als dreidimensionale Steuersignale über ein Verbindungskabel an den Computer.

Damit der Benutzer in einer in einer virtuellen 3D-Umgebung interagieren kann, wird die Position der Hand im Raum bestimmt und die Hand in die virtuelle dreidimensionale Computerdarstellung projiziert.

Datenhandschuh, 
   Foto: Springwald

Datenhandschuh, Foto: Springwald

Datenhandschuhe werden in der Robotronik, im Cyberspace und der virtuellen Realität (VR) eingesetzt. Sie sind Eingabegeräte für dreidimensionale Bewegungsabläufe zur Steuerung und Orientierung in virtuellen Umgebungen, können aber ebenso Objekte abtasten und sensitiv fühlen, das Taktile Feedback. Für diese Anwendungen sind im Datenhandschuh programmierbare Stimulatoren eingebaut.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Datenhandschuh
Englisch: data glove
Veröffentlicht: 10.05.2018
Wörter: 140
Tags: #Sonstige Eingabegeräte
Links: Computer, Cyberspace, Daten, Objekt, Rückkopplung