Dateldienst

Dieser international übliche Begriff wurde von »Data Telecommunications« abgeleitet und bezeichnet Fernmeldedienste, die Fernmeldewege für die Datenübertragung verwenden.

Darüber hinaus ist es die Bezeichnung für die Datenübertragung über vermittelte Netze. Für die Datenübertragung werden Dienste im öffentlichen Fernsprechnetz, im integrierten Text- und Datennetz (IDN), auf Standleitungen und in den Datex-Netzen angeboten. Die Sondernutzung des Fernsprechnetzes bietet den Vorteil der weiten Verbreitung von Fernsprechanschlüssen mit dem Nachteil einer geringeren Qualität hinsichtlich maximaler Übertragungsgeschwindigkeit und Fehlersicherheit.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Dateldienst
Englisch: datel service
Veröffentlicht: 07.08.2003
Wörter: 87
Tags: #Telekommunikation
Links: Datennetz, DÜ (Datenübertragung), Datex-Netz, Dienst, Fernsprechnetz