Dateiverzeichnis

Ein Dateiverzeichnis, File Register, ist ein Funktionsteil des Betriebssystems oder ein Tool für die Systemverwaltung. Ein Dateiverzeichnis dient der Organisation der auf den Partitionen eines Speichermediums und unter dem Directory angelegten Dateien. In einem solchen Dateiverzeichnis werden dem Dateinamen ergänzende Merkmale beigefügt, insbesondere funktionstypische Kurzbezeichnungen, die vom Benutzer festgelegten Dateinamen-Ergänzungen, die Anfangsstelle der Datei, Datum und Uhrzeit der Datei-Einrichtung und/oder der letzten Bearbeitung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Dateiverzeichnis
Englisch: file register
Veröffentlicht: 02.01.2004
Wörter: 67
Tags: #Dateiformate
Links: BS (Betriebssystem), Datei, Dateiname, Hilfsprogramm, Merkmal