DaaS (data as a service)

Data as a Service (DaaS) ist ein Modell für die Informationsbeschaffung und -verteilung bei dem Dateien von Texten, Bildern, Audio und Video dem Endbenutzer über das Internet zur Verfügung gestellt werden.


Der DaaS-Service ist ein kostengünstiger Service für kundenorientierte Unternehmen. So können Unternehmen ihr Lieferprogramm zum Download zur Verfügung stellen, Logistikfirmen den Status von auszuliefernden Waren darstellen, Banken können die aktuellen Börsenkurse anzeigen oder Content Provider speziellen Content für die Nutzung durch Dritte anbieten. DaaS-Services werden von darunter liegenden Service unterstützt. Das können Webservices sein oder Service-orientierte Architekturen, Service Oriented Architecture (SOA).

Unter DaaS-Services werden die verschiedensten Kostenmodelle angeboten. Die Kosten können sich nach dem Datenvolumen oder dem Datenformat richten. So gibt es Modelle mit Festkosten pro Megabyte oder Festkosten für Text-, Grafik- oder Videodateien.

Data as a Service hat die Vorteile, dass die Daten von einer Plattform auf eine andere übertragen werden können und die Kompatibilität zwischen den Plattformen gewährleistet werden kann, die Aufrechterhaltung der Datenintegrität durch Authentifizierung und Verschlüsselung sichergestellt werden kann, die Datenverwaltung einfach ist und weltweit auf die Daten zugegriffen werden kann.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: data as a service - DaaS
Veröffentlicht: 24.02.2015
Wörter: 196
Tags: #Grundlagen der Informationstechnik
Links: Architektur, Audio, Authentifizierung, Bild, CP (content provider)