DWS (dynamic wavelength slicing)

Beim Dynamic Wavelength Slicing (DWS) handelt es sich um ein Wellenlängenmultiplex, bei dem die Bandbreitenzuordnung dynamisch an den Bedarf angepasst wird. Diese Technik wird in passiven optischen Netzen (PON) eingesetzt, und dient der Anpassung der individuellen Informationsströme auf dem Lichtwellenleiter. Jeder angeschlossene optische Abschluss, Intelligent Optical Terminal (IOT), hat dabei eine Vollduplex-Verbindung zum Point of Presence (POP) über die EtherNet/IP, ATM und Zeitmultiplex (TDM) übertragen werden können.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: dynamic wavelength slicing - DWS
Veröffentlicht: 05.12.2016
Wörter: 73
Tags: #Optische Anschlusstechnik
Links: Anpassung, ATM (asynchronous transfer mode), EtherNet/IP (Ethernet industrial protocol), IOT (intelligent optical terminal), LwL (Lichtwellenleiter)