DWRR (deficit-weighted round robin queuing)

Deficit-Weighted Round Robin Queuing (DWRR) ist ein Mechanismus für die Priorisierung von Datenverkehr mit unterschiedlichen Service-Klassen, der die Nachteile von Weighted Round Robin Queuing (WRR) und Weighted Fair Queuing (WFQ) beheben soll. Dies bezieht sich im Besonderen auf die Verteilung der Bandbreite bei unterschiedlichen Framelängen und die Komplexität von Weighted Fair Queuing (WFQ).

Bei DWRR bestimmen mehrere Parameter die Konfiguration der Queue. Dazu gehören die Gewichtung der Bandbreite an den Ausgangsports, sowie die Datenmenge, die übertragen werden soll.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: deficit-weighted round robin queuing - DWRR
Veröffentlicht: 25.03.2008
Wörter: 82
Tags: #IP-Dienste
Links: Bandbreite, Framelänge, Konfiguration, Parameter, Priorisierung