DVR (dynamic voltage restorer)

Ein Dynamic Voltage Restorer (DVR) ist eine dynamische Spannungsquelle, die Laständerungen, Spannungsabfälle, Spannungsspitzen und andere Versorgungsspannungsstörungen kompensiert.

Dynamic Voltage Restorer werden als Versorgungskomponenten in das Niederspannungsnetz geschaltet und gleichen kurzfristige Spannungsschwankungen aus. Die vom Dynamic Voltage Restorer gelieferte Versorgungsspannung ist konstant und verhindert durch instabile Versorgungsspannungen Funktionsstörungen der an das Niederspannungsnetz angeschlossenen Geräte.

DVR-Geräte werden oft in Produktionseinrichtungen eingesetzt, sie sind an Dreiphasenstrom angeschlossen und verhindern die unerwünschte Verlangsamung des Produktionsablaufs, der durch abrupte Änderung des elektrischen Leistungsbedarfs verursacht werden kann. Die Steuerung basiert im Wesentlichen auf Leistungshalbleitern wie IGBT und IGCT.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: dynamic voltage restorer - DVR
Veröffentlicht: 13.03.2020
Wörter: 100
Tags: Niederspannungsnetz
Links: IGBT (insulated gate bipolar transistor), IGCT (integrated gate commutated thyristor), Leistungshalbleiter, U (Spannung),