DVB-SH (DVB satellite service to handhelds)

DVB Satellite Service to Handhelds (DVB-SH) ist ein Rundfunkstandard für die satellitengestützte Übertragung von Rundfunk, Fernsehen und für die Datenübertragung auf mobile Endgeräte. Der wesentliche Unterschied zu DVB-S besteht darin, dass dieses satellitengestützt arbeitet, allerdings für stationäre Empfangsstationen ausgelegt ist. Wohingegen DVB-H für Handhelds ist, aber terrestrisch sendet.


Der eigentliche Vorteil des Satellitenfernsehens besteht darin, dass ein Fernsehprogramm flächendeckend von einem Transponder abgestrahlt wird. Das SH-Konzept setzt hingegen auf die Ausstrahlung von Regionalprogrammen ohne Richtantennen, auf den Empfang ohne Sichtverbindung und in Gebäuden. Es ist ein hybrides terrestrisch-satellitengestütztes System, bei dem der Satelliten-Transponder die sogenannte Umbrella-Zelle bildet und für den landesweiten Empfang sorgt.

Dienste, die weltweit für das Mobilfernsehen eingesetzt werden

Dienste, die weltweit für das Mobilfernsehen eingesetzt werden

DVB-SH sendet im S-Band über Satelliten im Frequenzbereich zwischen 2,17 GHz und 2,2 GHz. Das System sieht 12 bis 20 Kanäle vor mit einer maximalen Kanalbreite von 30 MHz. Für die Rundfunkprogramme ist eine Datenrate von 128 kbit/s vorgesehen.

Da der Satellitenempfang von DVB-SH eine Sichtverbindung (LOS) zum Satelliten voraussetzt, sieht das DVB-SH-System alternativ noch terrestrische Füllsender vor, die als Repeater arbeiten. Über diese kann das mobile Endgerät die Signale dann empfangen, wenn keine Sichtverbindung (NLOS) vorhanden oder der Versorgungsbereich im innerstädtischen oder in großen ländlichen Bereichen eingeschränkt ist. Die terrestrische Übertragung erfolgt im UHF-Bereich und benutzt die UMTS-Sendestationen.

Die mobilen Empfangseinrichtungen können so ausgelegt sein, dass sie sowohl DVB-H (Handheld) als auch DVB-SH empfangen können.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: DVB satellite service to handhelds - DVB-SH
Veröffentlicht: 03.02.2009
Wörter: 245
Tags: #Fernsehen
Links: CPE (customer premises equipment), Datenrate, DÜ (Datenübertragung), Dienst, DVB-H (DVB for handhelds)