DVB-RCT (DVB return channel terrestrial)

Um terrestrisch ausgesendetes Digital-TV, DVB-T, für interaktive Verteildienste wie Teleshopping, Telelearning und Telebanking nutzen zu können, ist dieser Dienst mit einem Rückkanal ausgestattet, dem DVB-RCT.

Die Modulation im Rückkanal arbeitet mit Multiple Access OFDM (OFDMA) in den gleichen Frequenzbändern, in denen die Downstream-Kanäle die TV-Signale übertragen. Die Übertragung kann in Funkzellen von bis zu 65 km Durchmesser erfolgen, und das mehreren Kilobits pro Sekunde. Der DVB-RCT kann auch Leistungsspitzen mit mehreren tausend Transaktionen in der Sekunde übertragen. Die Sendeleistung für den Rückanal, die vom Benutzer-Terminal oder von der Settop-Box aufgebracht wird, liegt bei 0,5 W.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: DVB return channel terrestrial - DVB-RCT
Veröffentlicht: 04.12.2004
Wörter: 103
Tags: #Kabelnetze #Fernsehen
Links: Dienst, Digital-TV, DVB-T (DVB terrestrial), EIRP (equivalent isotropically radiated power), Frequenzband