DV-AVI (digital video - audio video interleave)

DV-AVI, Digital Video - Audio Video Interleave, ist ein Dateiformat, das von Digitalvideo-Camcordern erzeugt wird. Beispielsweise von MiniDV, Digital-8, DVCAM oder DVCPro. Es ist wie das AVI-Format ein Containerformat mit einem oder mehreren Video- und Audiostreams. DV-AVI ist komprimiert und hat im Gegensatz zum unkomprimierten AVI einen wesentlich geringeren Datenumfang und Speicherbedarf. Das hängt damit zusammen, dass die AVI-Dateien unkomprimiert sind und im Rohformat gespeichert werden. Eine Stunde DV-AVI benötigt etwa 15 GB Speicherplatz.

DV-AVI unterscheidet zwischen Type 1, das einen Videostream hat in dem Video und Audio gemultiplext sind, und DV-AVI Type 2 mit zwei Video- und Audiostreams. Video wurde durch entsprechende Videocodecs komprimiert und Audio in Pulscodemodulation codiert. DV-AVI Type 1 ist nicht kompatibel zur Video for Windows (VfW), wohingegen DV-AVI Type 2 rückwärtskompatibel zu Video for Windows ist.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: digital video - audio video interleave - DV-AVI
Veröffentlicht: 28.07.2015
Wörter: 130
Tags: #Video-Dateien
Links: AVI (automatic vehicle identification), AVI (audio video interleave), Containerformat, Dateiformat, Digital-8