DSML (directory services markup language)

Directory Services Markup Language (DSML) ist eine Auszeichnungssprache um die Kommunikation beim unternehmensübergreifenden, elektronischen Handel zu vereinfachen. DSML benutzt eine spezielle Grammatik, die auf XML basiert, und bedient sich der Verzeichnisdienste, in denen alle Unternehmensressourcen registriert sind, die informationstechnisch von Relevanz sind: Dienste, Regeln, Hardware und Personen.

Die Verzeichnisdienste müssen untereinander und mit den verschiedenen Datenbanken und Anwendungen kommunizieren können. Um dies zu ermöglichen wird mit Meta-Directories gearbeitet, die zwischen den verschiedenen Directories und Anwendungen vermitteln.

Da viele Anwendungen und Produkte XML-basiert arbeiten, wird auch die Kommunikation in der Extensible Markup Language (XML) stattfinden. DSML ist eine XML-basierte Beschreibungssprache für den Zugriff auf Metadaten, auf Verzeichnisse und Anwendungen, die über XML zugänglich sind. In DSML ist festgelegt wie die im Verzeichnis aufgeführten Ressourcen in XML beschrieben werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: directory services markup language - DSML
Veröffentlicht: 14.10.2009
Wörter: 135
Tags: #Mitteilungsdienste #Beschreibungssprachen
Links: Auszeichnungssprache, Beschreibungssprache, Datenbank, Dienst, Hardware