DRM (device relationship management)

Device Relationship Management (DRM) ist eine Fernwartung über das Internet. Mit einem solchen Programm können intelligente Endgeräte in ihrer Funktionalität überwacht, verwaltet, konfiguriert und gewartet werden.

Das DRM-Management betrifft gleichermaßen alle intelligenten, also mit Mikroprozessoren ausgestattete Endgeräte: Maschinen, Instrumente, Kommunikationsgeräte und Computer. Das DRM-Management interagiert mit den intelligenten Endgeräten und tauscht kontinuierlich Daten und Statusmeldungen zwischen dem Operation and Maintenance Center (OMC) und dem Endgerät aus. Das DRM-Konzept ist ein weiterreichendes Konzept, das der Wartungszentrale detaillierte Diagnosen und Statistiken zur Verfügung stellt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: device relationship management - DRM
Veröffentlicht: 10.03.2020
Wörter: 92
Tags: Messen und Testen
Links: Computer, Daten, Endgerät, Internet, µP (Mikroprozessor)