DQDB-Header

Der DQDB-Header ist der Header des Protookolls von Distributed Queue Dual Bus (DQDB). Die Headerlänge und der Aufbau entsprechen der ATM-Zelle. Wie diese ist der DQDB-Header 5 Byte lang und hat ein 1 Byte langes Zugriffskontrollfeld (ACF) und ein gegenüber ATM erweitertes Datenfeld für die Kanalidentifikation (VCI), dies umfasst 2,5 Oktetts. Dagegen hat die DQDB-Zelle kein Datenfeld für die Pfadidentifikation (VPI), da es keine gemultiplexte Verbindung gibt.


Das Access Control Field (ACF) ist ein Steuerfeld mit dem die Zugangsberechtigung auf den DQDB-Bus geregelt wird. Das ACF-Feld enthält ein Busy-Bit, das den Zeitschlitz als frei oder belegt kennzeichnet, und ein Request-Bit. Beides dienen dem QPSX-Zugangsverfahren, Queued Packet and Synchronous Exchange (QPSX).

DQDB-Datenrahmen

DQDB-Datenrahmen

Darüber hinaus hat das ACF-Feld einen Slot Type (SLT) mit Angaben über den Zeitschlitztyp. Das SLT-Feld ist ein ein Bit langes Datenfeld, das den Pre-Arbitrated Slot (PA) kennzeichnet. Das Datenfeld Previous Slot Received (PSR) ist ein 1 Bit langes Datenfeld, das für die Übertragung einer Quittung für das vorangegangene Segment ( Payload) reserviert ist. Es folgt das RSVD-Datenfeld, das aus zwei Bit beteht und für Steuerzwecke reserviert ist. Die drei Request-Bits dienen schließlich zur Berücksichtigung von Prioritätsklassen beim Medienzugriff.

Beim Session Layer Header handelt es sich um ein 4 Byte langes Datenfeld, das die virtuelle Kanalkennung (VCI), den Payload-Type (PT), die Segment Priority (SP) und das Prüfsummenfeld (HCS) enthält. Das Datenfeld Virtual Channel Identifier (VCI) enthält eine Identifikationsnummer für die logische Verbindung. Im DQDB-Header ist das VCI-Datenfeld 20 Bit lang. Dem VCI-Feld folgt der Payload Type (PT). Es ist ein 3 Bit langes Datenfeld im, das der Nutzlastidentifikation dient. Das folgende Datenfeld Segment Priority (SP) zeigt die Priorität der verschiedenen Zellen an und entspricht dem Datenfeld Cell Loss Priority (CLP) in einer ATM-Zelle. Das letzte Datenfeld des DQDB-Headers bildet das Prüfsummenfeld für den Header, Header Checksum (HCS).

Informationen zum Artikel
Deutsch: DQDB-Header
Englisch: DQDB header
Veröffentlicht: 19.04.2009
Wörter: 309
Tags: #DQDB-Netze
Links: ATM (asynchronous transfer mode), ATM-Zelle, Bit (binary digit), Byte, Datenfeld